Wie pflanzt man eine Zucchini?

Wie tief sollte man Zucchini-Samen und -Pflanzen pflanzen?

Die Tiefe, in der Zucchini-Samen gepflanzt werden sollten, variiert leicht. Im Allgemeinen reicht die Tiefe von einem halben bis zu zwei Zentimetern. Eine allgemeine Faustregel für die Aussaat von Samen in den Boden lautet, dass sie in einer Tiefe gepflanzt werden sollten, die dem 2 bis 4-fachen ihres Durchmessers entspricht. Nach Angaben der University of Minnesota Extension können Zucchini-Samen, sobald sich der Boden auf eine angemessene Temperatur erwärmt hat, etwa zwei Zoll tief in den Boden gesät werden.

Die Cornell University Cooperative Extension schlägt vor, die Samen einen halben bis einen Zentimeter tief in kleine Hügel zu pflanzen. Der Abstand zwischen den Hügeln sollte drei bis vier Fuß betragen. Wenn die Samen in Reihen gepflanzt werden, empfiehlt es sich, sie einen halben bis einen halben Zentimeter tief und in einem Abstand von vier bis fünf Metern zu pflanzen. Für frühe Zucchini-Pflanzen können die Samen im Haus ausgesät werden. Die Samen können etwa 4 Wochen vor dem Umpflanzen ins Freie in zwei bis drei Zoll tiefe Töpfe oder Zellen gepflanzt werden. Bei Zimmerpflanzen können drei oder vier Samen in dieselbe Zelle gesät werden, die nach einigen Wochen auf ein bis zwei stärkere Pflanzen ausgedünnt werden können. Nach dem letzten Frost können die Pflanzen mit einem Abstand von einem bis zwei Metern ins Freie gebracht werden.

Wie viele Zucchini-Samen pro Loch pflanzen

Ungefähr vier bis fünf Zucchinisamen können in ein Loch gepflanzt werden. Sobald die Pflanzen zwei bis drei Zentimeter groß sind, kann man sie ausdünnen. Ich bevorzuge es, einen Samen pro Loch zu pflanzen, wobei die Löcher enger beieinander liegen, und die Pflanzen dann auszudünnen, wenn sie eine Höhe von etwa 4″ erreichen.

Sollte ich Zucchini-Samen im Haus aussähen?

Es ist umstritten, ob man Zucchini-Samen im Haus aussähen sollte oder nicht. Im Allgemeinen ziehen es Zucchinisamen vor, direkt in den Boden gesät zu werden, anstatt verpflanzt zu werden. Durch das Umpflanzen wird das Wurzelsystem der Zucchini-Pflanzen gestört, und der Vorgang kann auch zu Schäden an den Pflanzen führen. Trotzdem ist es möglich, Zucchini-Samen im Haus zu ziehen. Pflanzen Sie die Pflanze vorsichtig an ihren endgültigen Standort und versuchen Sie dabei, das Wurzelsystem so wenig wie möglich zu stören, da die rankenden Pflanzen in diesem Stadium empfindlich sind. Bischer Pool & Garten berät sie rund um die Gartenplanung und die Anpflanzung.